Das Fernsehzimmer der Kinder

Home sweet home. Ich verstehe, dass einige es für seltsam halten, so viel Zeit und Geld für ein Haus auszugeben, wenn man nicht oft da ist. Für mich ist es umgekehrt – ich werde in der Zukunft oft reisen und wenn ich Zuhause bin, muss es ein Ort sein, den ich liebe. Und ich liebe dieses Haus wirklich. Ein Raum, den ich wirklich mag, ist der Fernsehraum der Kinder. Es ist dort so gemütlich geworden.

1

2

Die Sofas sind traumhaft zum liegen, die habe ich aus dem alten Haus mitgenommen (von Bohem, adlink). Am Wochenende, wenn wir etwas mehr Fernsehen, liegen wir alle drei in einer Reihe, essen etwas Leckeres und gucken Netflix.

3

Morgen fliege ich nach Frankreich. Ein Tag mit Meetings in Cannes und dann wieder nach Hause. Danach sind die Kinder eine Woche bei mir. Es war hart, von den Beiden getrennt zu sein, ich habe aber das Beste daraus gemacht. Ich bin so dankbar, dass ich das Beste aus zwei Welten haben kann. Eine Familien-Welt und einer anderen Welt, in dem ich weltweit Unternehmen aufbauen kann. Ich habe kein schlechtes Gewissen wenn ich arbeite, dann sind die Kinder ja bei ihrem Papa. Und wenn die Kinder bei mir sind, gehe ich um 15.30 Uhr von der Arbeit und lege das Handy weg, bis die Beiden ins Bett sind – und habe deswegen auch kein schlechtes Gewissen, den Kollegen gegenüber.

Es funktioniert einfach :- )

Kommentera inlägget

E-postadressen publiceras inte. Obligatoriska fält är märkta *

Information om hur vi använder dina personuppgifter och om dina rättigheter finns på vår hemsida

LOADING..