Nichts unter den Teppich kehren

Hier kommt ein kleines Hallo von uns. Mir geht es mal besser, mal schlechter, was ja nicht verwunderlich ist. Ich möchte natürlich immer, dass es mir schnell wieder gut geht. Dieses Mal braucht es aber Zeit. Man kann nicht ein Leben mit eine Person teilen und sich von einem Moment auf den anderen gar nicht mehr sehen, ohne dass es furchtbar wehtut. Meine Stärke und auch Schwäche im Leben ist, dass ich gut abschalten kann. Mein Gehirn reagiert so. Sachen hinter mir lassen und weiter machen. So habe ich das immer gemacht, wenn etwas schwierig war. Ich weiß aber, dass ich mich erlauben muss zu trauern. Weinen. Anhalten. Ich werde aber Hilfe von meinem Psychologen gebrauchen. Sonst mache ich zu schnell weiter und langfristig ist es nicht gut für Menschen, die Gefühle unter den Teppich zu kehren. Ich kann es nur nicht alleine bewältigen, deswegen hilft mir mein Psychologe.

Processed with VSCO with j5 preset

Foto: Copyright 2018. All rights reserved.

Ich denke gerade viel über Dankbarkeit nach. Das hilft mir etwas. Jetzt werde ich mich hinlegen und zwischen meinen geliebten Kindern schlafen.

Kommentera inlägget

E-postadressen publiceras inte. Obligatoriska fält är märkta *

Information om hur vi använder dina personuppgifter och om dina rättigheter finns på vår hemsida

LOADING..