In der Sonne

Den Kindern und mir geht es, den Umständen entsprechend, gut. Die Sonne hilft. Wir spielen und reden viel. Mir geht es mal besser, mal schlechter. Am schlechtesten geht es mir in der Nacht und am Morgen. Aufstehen ist am schwierigsten. Heute Morgen hat Ida mit den Kindern gefrühstückt, damit ich ein bisschen Kraft tanken konnte. Ich bin die ganze Zeit den Tränen nah. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich nicht schlafe, oder daran, dass ich traurig bin. Bestimmt beides.

Processed with VSCO with j5 preset

Foto: Copyright 2018. All rights reserved.

Ich erinnere mich ständig an Sachen und Situationen, die ich hätte ernst nehmen sollen. Wir haben uns bei einer Aktien-Veranstaltung getroffen, nachdem wir bei Twitter Kontakt hatten. Ich war gerade dabei, mich scheiden zu lassen. Ich war schwach und von einem Tag auf den anderen war er da, sehr intensiv. Während unseres ersten gemeinsamen Urlaubs in Italien (den ich bezahlte, wie alle unsere Reisen zusammen) hat er mich gefragt, ob ich seine feste Freundin sein möchte. Am nächsten Tag hat er angefangen zu weinen und erzählt, wie sein Trading schief gelaufen ist und mich gefragt, ob ich ihm 500 000 SEK leihen kann. Ich bin sehr wütend geworden und habe natürlich nein gesagt. Ich bin nach Hause geflogen und wir haben uns zwei Monate nicht mehr getroffen. Ich habe meine Codes zu Hause ausgetauscht (Haustürschlösser) und habe meinem Team erzählt, dass es vorbei ist. Zum Herbst hat er es aber doch wieder zurück in mein Leben geschafft. Er hat sich entschuldigt und mir eine Geschichte erzählt, die ich geglaubt habe.

Ich bin selber Schuld.

Auch andere Sachen hätten mich misstrauisch machen müssen: Er hat immer wieder gesagt, dass mein Kapital von meiner Bank schlecht verwaltet wird und dass er es sich gerne anschauen würde. Ich habe nein gesagt. Er hat oft Kontakt mit meinen Geschäftspartnern aufgenommen, um Teil von einer der Firmen zu werden. Ich habe immer nein gesagt. Trotzdem hat er nicht aufgehört. Vor zwei Wochen hat er mir erzählt, dass ich jetzt auf Kryptowährung umsteigen soll, jetzt war DIE Chance für Bitcoins. Er würde mir helfen. Ich habe daraufhin meinen Verwalter bei der Bank angerufen und er hat mir empfohlen, es nicht zu tun. Also habe ich es gelassen.

Ich höre immer noch H:s Worte in meinem Kopf ”Isabella, der einzige Weg, den nächsten Schritt zu machen ist das Geld anderer zu investieren. Du denkst nicht groß genug”. Ich habe immer geantwortet, dass Pingis und ich es mögen, organisch zu wachsen. Es ist ein gutes Gefühl, nicht berichten zu müssen.

Er hatte auch viele Ideen von Kapitalversicherungen im Ausland. Die konnten irgendwie mein Haus besitzen. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, was er gesagt hat. Ich bin seinem Rat nicht gefolgt und habe das Haus privat gekauft. Im nachhinein bin ich so dankbar, dass ich mich nicht überreden lassen habe. Ich war aber knapp davor, ihn Kryptowährung für eine größere Summe kaufen zu lassen. Noch ein paar Monate und ich hätte bestimmt meine Meinung geändert.

Vor ein paar Wochen in Dubai hat er gesagt, dass er davon träume, dass ich die Mutter seiner Kinder werde. Jetzt verstehe ich, dass es nur ein verzweifelter Versuch war, mehr platz in meinem Leben zu bekommen. Obwohl wir zusammen waren, wollte ich etwas Abstand und mein eigenes Leben. Das habe ich von Anfang an klar gemacht. Das muss eine große Herausforderung für ihn gewesen sein. Ein Kind wäre da genau richtig gewesen.

Ich dachte, ich würde ihn sehr vermissen und um uns und unsere Erinnerungen trauern. Das tue ich aber nicht. Ich bin auch nicht böse. Es ist nur so tragisch. Mein Psychologe hat mir am Donnerstag gesagt ”atme tief durch und freu dich, dass es rausgekommen ist”. Und das tue ich, ich atme tief durch. So viel hätte schief laufen können. Ich denke, die Zeit wird die Wunden heilen und ich werde mich erholen. Mein Alltag mit den Kindern wird weiter gehen. Ich muss nur durchhalten.

Vielen Dank für eure Unterstützung.

  1. Hallo Isabella,
    wow – gut, dass Du auf Deine Intuition gehört hast! Ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft und klare Gedanken. Von Herzen alles Liebe!
    Viele Grüße aus Deutschland, Simone

Kommentera inlägget

E-postadressen publiceras inte. Obligatoriska fält är märkta *

Information om hur vi använder dina personuppgifter och om dina rättigheter finns på vår hemsida

LOADING..