Innen schön

Ich bekomme manchmal Fragen dazu welche Schönheitstipps ich habe. Als ich mich hinsaß, um alle niederzuschreiben habe ich eingesehen, dass vieles mit meiner Ernährung zu tun hat. Here we go: 

1. Wasser ist das A und O für eine schöne Haut. Als ich damit anfing wesentlich mehr Wasser zu trinken, hatte meine Haut auf einmal einen wesentlich anderen Glanz als vorher. Heute merke ich direkt, wenn ich zu wenig Wasser getrunken habe. Die Haut sieht matter aus.

2. Ich trinke jeden Morgen zwei große Glässer Wasser. Ich habe immer eine Wasserflasche am Schreibtisch stehen, trinke unterm Tag (aber nie Limo) und sehe zu, dass ich vor dem Zubettgehen auch nochmal zwei große Gläser trinke. Am Morgen mache ich noch den gepressten Saft einer halben Zitrone dazu. Das gibt dem Körper mehr Basis. Ich liebe Kaffee, aber ich sehe immer zu ein Glas Wasser dazu zu trinken. Wenn die Erkältungszeit umgeht, dann trinke ich zum Frühstück auch einen Smoothie mit Karotten, Moltebeeren, Ingwer, Zimt und Kurkuma.

Skarmavbild 2018 09 14 kl 14 02 45

3. Ich versuche viel basisch zu essen. Zu saures Essen unterstützt Entzündungen im Körper. Basisch bedeutet viel Rohkost, Gemüse, Beeren, Wurzelgemüse, Brokkoli, Avocado, Gurken, Kartoffeln, Bohnen, Pilze, Sprossen, alle Sorten Kohl, Spinat, Hirse und Quinoa. Es ist natürlich hilfreich, dass ich Rohkost liebe. Ich esse mich gerne daran satt.

4. Ich nehme jeden Tag Vitamin-C zu mir. Wenn man nämlich gestresst ist und in einer Großstadt lebt, sinkt der Anteil unserer natürlichen Antioxidantien im Körper. Deshalb versuche ich davon jeden Tag viel zu essen. Die Kids und ich essen jeden Tag frische Beeren, gerade gibt es viel Molte- und Preiselbeeren zuhause. Ansonsten auch Blaubeeren, Brombeeren – immer ein Favorit. Das geht natürlich auch in gefrorener Form.

Skarmavbild 2018 09 14 kl 14 09 50

5. Ich nehme jeden Tag Vitamintabletten: Magnesium, Zink, Biotin, A, C und D-Vitamin.

6. Ich verzichte auf Weizenmehl und reinen Zucker, so oft wie ich kann/will. Ich merke direkt, dass mich dessen Konsum pusht. Von diesem Energiekick fühle ich mich nicht gut. Ich esse stattdessen Haferschleim, rohen Reis, Süßkartoffeln. Wenn ich etwas Süßes esse, dann meist dunkle Schokolade. Mein Lieblingssnack gerade ist geschnittene Banane mit Erdnussbutter und Meersalz. So unglaublich lecker.

7. Die Majorität meiner Ernährung besteht aus viel Grünem wie Grünkohl/Spinat, viel rohes Gemüse, gute Kohlenhydrate und pflanzliche Proteine. Manchmal gibt es Ei, Fisch und Milchprodukte wie Keso oder Quark. Manchmal trinke ich auch Rotwein, esse viel Butter und frischgebackenes Brot und schmelzendes Schokoladenfondant. Aber immer in gesunder Balance.

Skarmavbild 2018 09 14 kl 14 08 06

8. Das wichtigste Detail in meiner Gesichtsroutine ist die morgentliche und abendliche Reinigung. Feinsäuberlich das ganze Make-Up entfernen. Gleichzeitig Feuchtigkeit. Ich creme mir das Gesicht, den Körper, die Haarspitzen mit unserem Haaröl, die Füße und alle Nägel 1-2 Mal am Tag ein. Zwei Mal die Woche ein Peeling. Ich wasche meine Haare maximal 2x die Woche (ja, trotz Training. Der Rest heißt Trockenshampoo). Ein Mal die Woche schlafe ich mit einer Haarkur. Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit ist der Schlüssel für eine strahlende Haut.

9. Ich benutze keinen Gesichtspuder, auch Emelie nicht. Stattdessen sehen wir zu, dass die Haut richtig viel Feuchtigkeit bekommt, die auch Zeit zum einziehen braucht. Dann noch Fixierungsspray auf die Schminke. Aber nie Puder.

10. Meine Schönheitsfokusse lege ich auf schön geföhntes Haar, schöne Hände und Füße und eine gesunde Haut. In der Handtasche habe ich deswegen immer ein Gesichtsbefeuchtigungsspray, Parfüm, Handcreme, Lippenbalsam, Zahnbürste, Zahncreme und eine Haarbürste.

Kommentera inlägget

E-postadressen publiceras inte. Obligatoriska fält är märkta *

Information om hur vi använder dina personuppgifter och om dina rättigheter finns på vår hemsida

LOADING..